Kaffee am Arbeitsplatz – kann der auch schmecken?

Kaffee am Arbeitsplatz: Er fehlt fast nirgends, aber oft schmeckt er eher nach `Plörre´ oder einfach nur stark – der Deutschen liebstes Getränk Kaffee.

In den meisten Büros brutzelt er vor sich hin, der Kaffee in der Kaffeemaschine. Einmal morgens aufgesetzt, bleibt die Warmhalteplatte den ganzen Tag im Dauerbetrieb – und das in der Kanne befindliche Getränk erfüllt im Laufe des Tages immer weniger den Anspruch an einen guten Kaffee, sondern hat eher die Aufgabe, etwas „Warmes in den Magen“ zu bekommen.
Die guten Geister, die es früher in vielen Firmen zu entdecken gab und die dem Chef und Besuchern und auch so manchem Mitarbeiter eine wirklich gute Tasse Kaffee zubereiten konnten, scheinen inzwischen auch so gut wie ausgestorben – und die `jungen Dinger´ können meist besser mit Word und Excel umgehen als mit der Kaffeemaschine in der Teeküche.

Was tun, um den Arbeitsalltag zumindest in Bezug auf den Kaffeekonsum erträglich, ja vielleicht sogar vergnüglich zu machen?
Klar, es gibt die Kaffeemietsysteme, aber da hat man ja schon einiges gehört, von Knebelverträgen über unzureichenden Service bis hin zu überteuerten Rechnungen.
Jetzt die gute Nachricht: Es gibt inzwischen eine Alternative, die den Kaffeegenuß auf Erden verspricht – und auch halten kann. `DerKaffee Kaffeekonzepte´ bietet die verschiedensten Modelle für die betriebliche Kaffeeversorgung an, vom Fullservice über Miete und Leasing bis hin zu Veranstaltungsservice. Es gibt bei diesem Kaffee-Versorgungssystem für Betriebe keine fixierte Bindung, sondern der Vertrag kann je nach Anforderung des Betriebes flexibel angepasst werden – die Betreiber nennen das „lebenslange Probezeit“.
Was besonders interessant ist: Es gibt für jeden Betriebstyp angepasste Systeme, Maschinen und Vertragstypen – egal, wie klein oder groß die Firma ist.
Und hinter der Firma stehen absolute Kaffee-Profis mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in dem Bereich – deshalb unsere Empfehlung: Einfach mal ansehen und z.B. auch die Vergleichstabelle der verschiedenen Vertragstypen checken – wir meinen: Eine gute Sache….
.

Schreibe einen Kommentar